Familien Gottesdienst zu Sankt Martin

Apero 10.11.19<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>pfarrei-schlieren.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>128</div><div class='bid' style='display:none;'>1823</div><div class='usr' style='display:none;'>61</div>

Da! - Seht! Was liegt da auf dem Boden?
Ein Stück Stoff! Das kommt mir gerade recht, das wärmt mich. Komisch sieht es aus. Wie abgeschnitten! Aber Hauptsache, es gibt warm!
Habt ihr das gehört? Dieser Stoff redet ja! Der erzählt eine Geschichte
Isabel Bruni,
Eine Laterne steht verlassen vor dem Altar. Ihr Licht brennt zusammen mit den Altarkerzen.
Am 10.11.19 brannte die Laterne als Erinnerung an die Legende des Heiligen Martins, der durch die Teilung seines Mantels zum Glauben an Jesus fand. Genau von dieser Legende erzählte uns der Mantel des Martins.

Nach dem Gottesdienst gab es einen internationalen Apero, bei dem sich die GottesdienstbesucherInnen und die Kinder verköstigen konnten.

Nochmals ein Dankeschön an alle helfenden Hände, die den Gottesdienst so eindrücklich gestaltet haben und die beim Apero mitgeholfen haben.
Bereitgestellt: 11.11.2019     Besuche: 76 Monat
aktualisiert mit kirchenweb.ch