Weihnachtskrippenausstellung

Krippenausstellung 2019 (2)<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>pfarrei-schlieren.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>131</div><div class='bid' style='display:none;'>1841</div><div class='usr' style='display:none;'>4</div>

Wir zeigen Ihnen während der ganzen Adventszeit im Saal des Pfarreizentrums ca. 80 Krippen aus der ganzen Welt. Dazu wird 2x pro Woche ein Impuls gegeben von Texten und Musik zu den Krippen. Hier die Ausschreibung der Krippenausstellung 2019 .
Die Eröffnung selbst ist am Samstag, 30. November um 15.00 Uhr.
Kurt Vogt,
Sie alle kennen Weihnachtskrippen, aber kennen Sie auch deren Vielfalt? Wir geben Ihnen die Möglichkeit ca. 80 verschiedene Krippen in unserem Pfarreizentrum zu besichtigen und bestaunen zu können.
Die Geschichte der Weihnachtskrippen geht bis ins Frühchristentum zurück. Doch waren damals das Kind Jesus Christus, der Ochs und der Esel Bestandteil. Später kam Maria hinzu und dann Josef. Schon um 500 gab es bildliche Darstellungen bei denen drei Weise ihre Geschenke darbrachte.
Als eigentlicher Begründer gilt der Hl. Franz von Assisi, der 1223 in Greccio anstelle einer Predigt das Weihnachtsgeschehen mit Menschen und lebenden Tieren darstellte.
Hieraus entwickelten sich die Darstellungen mit Statuen, Figuren, die dann in unterschiedliche Zusammenhänge gestellt wurden wie politische Situationen, Land, Sprache, Stand. All dies zeigte sich in den Kleidern und Farben der Figuren. Ergänzt wurde diese Vielfalt mit verschiedenen Landschaften und den dort üblichen Wohnmöglichkeiten wie Stall, Zelt, Höhle, Haus, usw.
Doch mit dieser Vielfalt nicht genug! Die Reichhaltigkeit wird noch grösser durch die Vielfalt der Materialien: Papier, Karton, Ton, Stein, Holz, Glas, Metall, Terrakotta, Papiermaché. All dies aus neuen Materialien oder aus gebrauchten Materialien, die mal einen Kleiderbügel, eine Aluminiumbüchse oder zB. eine Zeitung war.
Aufgestellt wird die Krippe traditionell am 24. Dezember mit dem Christkind (oder langsam aufbauend in der Adventszeit und das Christkind wird am 24.12. hineingelegt). Und sie bleibt stehen bis zum Ende der Weihnachtszeit, dem Sonntag «Taufe des Herrn» (Sonntag nach Drei Könige). An manchen Orten bleibt sie bis zum Fest «Darstellung des Herrn», das ein Weihnachtsfest im Jahreskreis ist und am 2. Februar gefeiert wird.
Und nun können Sie sehr viele Krippen bei uns im Pfarreizentrum an der Uitikonerstrasse 39 besichtigen. Die Ausstellung dauert vom 30. November, 15.00 Uhr bis und mit 22. Dezember 17.00 Uhr.
Oft ist der Saal zum Anschauen in dieser Zeit geöffnet. Sollte er geschlossen sein, dann melden Sie sich im Pfarreisekretariat. (Geschlossen Samstag/Sonntag 7./8. Dezember und Samstag 14. Dezember)

Besonders hinweisen möchten wir Sie auf folgende Termine:
6. Dezember, 18.00 Uhr: Texte von Don Alberto Ferrara und Musik von Jörg Frei (Panflöte)
11. Dezember, 19.00 Uhr: Texte von Pfr. Kurt Vogt und Musik von Simon Nadasi (Flügel)
15. Dezember, 17.00 Uhr: Texte von Don Alberto Ferrara und Musik von Luana Divertito (Querflöte) und Daniel Notter (Gitarre)
18. Dezember,, 19.00 Uhr: Texte von Monsignore Antonio Spadacini und Musik vom Kinderchor
22. Dezember, 17.00 Uhr: Abschluss der Krippenausstellung mit Texten von Pfr. Kurt Vogt, Don Alberto Ferrara und Mons. Antonio Spadacini mit Luana Divertito (Querflöte) und Daniel Notter (Gitarre)

Die genauen Öffnungszeiten sind hier:

Montag 2.12. bis 19.00 Uhr
Dienstag 3.12. bis 19.00 Uhr
Mittwoch 4.12. bis 18.00 Uhr
Donnerstag 5.12. bis 18.00 Uhr
Freitag 6.12. bis 19.00 Uhr 18.00 Uhr Text und Panflöte
Samstag 7.12. geschlossen wegen Festa del bambino
Sonntag 8.12. geschlossen wegen Festa del bambino
Montag 9.12. bis 18.00 Uhr
Dienstag 10.12. bis 18.00 Uhr
Mittwoch 11.12. bis 20.00 Uhr 19.00 Uhr Text und Flügel
Donnerstag 12.12. bis 18.00 Uhr
Freitag 13.12. bis 18.00 Uhr
Samstag 14.12. geschlossen wegen Männerchor
Sonntag 15.12. bis 19.00 Uhr 17.00 Uhr Text und Querflöte mit Gitarre
Montag 16.12. bis 18.00 Uhr
Dienstag 17.12. bis 18.00 Uhr
Mittwoch 18.12. bis 20.00 Uhr 19.00 Uhr Text und Kinderchor
Donnerstag 19.12. bis 18.00 Uhr
Freitag 20.12. bis 18.00 Uhr
Samstag 21.12. bis 17.00 Uhr
Sonntag 22.12. bis 19.00 Uhr 17.00 Uhr Abschluss: Text und Querflöte mit Gitarre

Weihnachtskrippen
57 Bilder
Fotograf Kurt Vogt
57 Bilder
Bereitgestellt: 29.11.2019     Besuche: 136 Monat
aktualisiert mit kirchenweb.ch