Gottesdienstübertragung - Livestream

Gd-Livestream<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>pfarrei-schlieren.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>2</div><div class='bid' style='display:none;'>1932</div><div class='usr' style='display:none;'>4</div>

Mit der neuen Distanzregel von 1.5m ist wieder Vieles in der Kirche möglich. Zwar ist weiterhin jeder 2. Bank gesperrt, doch ansonsten ist "fast" eine gewisse Normalität eingetroffen. Es bleiben als Besonderheiten:
a. kein Weihwasser bei den Eingängen/Ausgängen
b. keine Mundkommunion
c. keine Liederbücher - stattdessen Liederblätter, die dann entsorgt werden
d. die Kollektenkörbe werden hinten aufgestellt und nicht herumgegeben
e. Abstand von 1.5m, wenn man nicht im gleichen Haushalt zusammenlebt
f. Desinfizieren der Hände (und nach jedem Gottesdienst werden die Kontaktstellen in der Kirche durch unsere Mitarbeitenden desinfiziert)
g. Beerdigungsgottesdienste in der Friedhofskapelle sind beschränkt auf ca. 50 Personen und werden als Wortgottesdienste gefeiert. Beerdigungsgottesdienste mit Eucharistiefeiern finden in der Pfarrkirche statt.
Kurt Vogt,
Wir danken Ihnen sehr für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe. Nur mit Ihnen können wir diesen Weg weitergehen so dass sich alles normalisiert.

Livestream - Gottesdienstübertragung
Wir übertragen weiterhin die Gottesdienste im Livestream. Dies verstehen wir als Dienst an jenen Menschen, die aus verschiedenen Gründen nicht in die Gottesdienste kommen können, seien sie krank oder sei es, dass sie in Heimen leben, einen Spital- oder Kuraufenthalt haben - oder einfach das Bedürfnis haben in dieser Form dabei zu sein.
Seien Sie uns dabei nicht "böse" wenn wir in der Begrüssung nicht immer alle ansprechen. Mit dem Ausdruck "Gottesdienstfeiernde", "liebe Gemeinde", sind ALLE gemeint.

Erlauben Sie mir noch diesen kleinen Hinweis: "Eucharistie" heisst übersetzt "Danksagung". Wenn wir diese Form des Gottesdienstes feiern, dann seien Sie sich bewusst, dass sie Dank sagen dürfen für Gott, der Sie nicht alleine lässt, für Ihr Leben, Ihr Dasein, Ihre Mitmenschen - auch Danke für die Ihnen geschenkte Kraft in schwierigen Zeiten.

Beachten Sie bitte, dass die Übertragung nur kurz vor Gottesdienst, während dem Gottesdienst und kurz danach, stattfindet. Während des Tages funktioniert dies nicht und Sie können den Gottesdienst auch nicht nachträglich anschauen, anhören. Dazu gibt es nur die Möglichkeiten mit:
a. » Predigt
b. » Fastenmeditationen

Klicken Sie hier
» Gottesdienstübertragung
Dann auf das Standbild der Kirche und dann sehen Sie bei einer Übertragung den Gottesdienst . Sie können dies nur live erleben. Es gibt keine Aufzeichnung, die später im Internet abrufbar ist.
Bereitgestellt: 27.06.2020     Besuche: 102 Monat
aktualisiert mit kirchenweb.ch