Herzlichen Glückwunsch

IMAG0700<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>pfarrei-schlieren.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>116</div><div class='bid' style='display:none;'>1236</div><div class='usr' style='display:none;'>4</div>

An diesem Freitag 27. März 2020 feiert unsere Kirche St. Josef ihren 60. Geburtstag. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! Sie wurde damals in einer ganz besonderen Form gebaut: Jakobsmuschel!!! Und die Innenausstattung, die sehr schlicht gehalten ist, bringt noch ein besonderes Merkmal hervor: dort, wo in der Muschel die Perle wächst, hat der Architekt den Altar hingestellt. Das Wertvollste, das wir haben ist wie eine PERLE, bringt damit der Architekt zum Ausdruck. Es ist die LIEBE GOTTES zu uns Menschen.
Kurt Vogt,
Mit der Jakobsmuschel wird auch zum Ausdruck gebracht, dass wir eine pilgernde Kirche sind und ständig auf dem Weg - auf dem Weg zum Ende der Welt.
Und ist Ihnen dabei schon mal aufgefallen, wenn ein Jakobspilger wirklich nach Santiago de Compostela pilgert, wo bekam er eigentlich früher die Muschel? Er musste weiter gehen bis zum damaligen "Ende der Welt" wo es nicht mehr weiterging und nur noch Wasser zu sehen war. Hier holte er sich die Muschel und ging dann ins Leben zurück! Eine wahnsinnige Symbolik.

Und all dies ist in unserer Josefs-Kirche enthalten - doch sehen wir dies noch?
Unsere Kirche hat sehr viele Veränderungen miterlebt:
- die Änderung der Liturgie mit dem Blick des Priesters zum Volk als eine Einheit, als eine Gemeinschaft, und der Volkssprache im Gottesdienst
- die Einführung des ständigen Diakonates
- die Erwachsenenbildung und das Bewusstsein: die Kirche braucht mündige Christinnen und Christen
- die neue Rolle der Frau in der Kirche und Gesellschaft
- die Abwendung von der Reduzierung der Kirche auf Gottesdienst, und Hinwendung zum Sozialen, des Glaubenszeugnisses im Alltag, der Gemeinschaft

Unsere Kirche hat sehr Vieles erlebt und sie wirkt jung und knusprig, frisch und aufgeweckt.
In sie gehen wir zum Beten, Abladen, Auftanken und um Gemeinschaft und Trost, Halt zu erfahren.

Liebe Josefs-Kirche: HERZLICHEN DANK, dass du da bist. Herzlichen Glückwunsch und ein Weiter-So in der Veränderung!
Bereitgestellt: 23.03.2020     Besuche: 81 Monat
aktualisiert mit kirchenweb.ch