Ideen für Zuhause

Meine Bilder<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>pfarrei-schlieren.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>128</div><div class='bid' style='display:none;'>1933</div><div class='usr' style='display:none;'>61</div>

Zapft eure AppStores an, schnappt euch die Fernbedienung oder ein Buch. Wir möchten euch für die verbleibende Zeit, in der wir Zuhause sein müssen, Möglichkeiten aufzeigen, wie Religiosität und Glauben auch einen Platz in den eigenen vier Wänden finden kann.
Na? Neugierig?
PS: Nicht nur für die Unti-Kinder
Isabel Bruni,
Liebe Kinder,
die Welt steht still – die Schule findet im eigenen Heim statt und von uns habt ihr tatsächlich auch schon Post bekommen oder werdet ihr in den kommenden Tagen noch erhalten. Denn, auch der Unterricht soll ja irgendwie weitergeführt werden können.
Wir haben uns einige Dinge überlegt, auf die du zugreifen kannst, und zwar ganz einfach: mit dem Handy. Einfach den AppStore aufmachen und folgendes eingeben (also, nur wenn du ein eigenes Handy hast. Sonst bitten wir dich, dass du deine Eltern vorher um Erlaubnis bittest, okay?):

Auf der Suche nach Jesus – ein spannendes christliches Spiel für Menschen jeden Alters
Die App hält was sie verspricht! Sie ist jedoch nicht ganz einfach. Du musst im Unti wirklich gut aufgepasst, oder dich verflixt gut in der Bibel auskennen. Vielleicht probierst du die App ja aus und auch wenn du nicht alles weisst, so lernst du doch noch einiges dazu.

Bibel für Kinder: Interaktives Audio und Geschichten

Auch wir haben bei uns in der Pfarrei diese App auf dem grossen Bildschirm. Zeit es einmal zuhause auszuprobieren. Die Geschichten folgenden Geschichten werden nur dann freigeschaltet, wenn du die vorherige abgeschlossen hast.

SunSchool – spielerisch die Bibel entdecken
Die App kann man in vielen Sprachen einstellen. Es sind biblische Geschichten aus dem Alten und dem Neuen Testament mit Rätseln dazu. Da man das Alter vorher eingeben kann, stellt sich automatisch eine Schwierigkeitsstufe ein. Viel Erfolg!

Ausmalbilder Bibel (peaksel Games) und Bible Coloring for Kids (Salvation’s Story)
Beide Apps sind für die Kleineren unter euch gedacht (natürlich dürfen die Grossen auch mitmachen!) Verschiedene Bilder zum Ausmalen auf dem Handy.

Reli.check!
Ebenfalls ein Quiz.

Sollte euch das nicht genügen, haben wir noch mehr (diesen Link besser vom Tablet oder Laptop benutzen):
https://www.mikula-kurt.net/spiele/reli-learning-apps/

Für die Zweitklässler, die Noah vermissen sollten, hier das Lied:
https://www.youtube.com/watch?v=OtMEjSb3XT8

Solltest du freie Zeit haben und dich weder mit einem App beschäftigen wollen, können wir dir folgende Filme empfehlen (FSK = Altersfreigabe):
 Josef König der Träume (Dreamworks) - FSK 0
 Der Prinz von Ägypten (Dreamworks) - FSK 6
 Die Chroniken von Narnia (1-3) - FSK 12
 Exodus: Götter und Könige - FSK 12
 Noah - FSK 12
 Maria Magdalena - FSK 12
 Die Hütte – ein Wochenende mit Gott - FSK 12
 Das Leben des Brians - FSK 12
 Jesus Christ Superstar - FSK 12
 Die Bibel (Mini-Serie) - FSK 16
 Messias (Mini-Serie) - FSK keine Angaben – Ich empfehle die Serie jedoch ab der 3. Oberstufe

Und sollte euch das nicht zusagen, gibt es immer noch genügend Bücher, die man lesen kann, die manchmal offensichtlich oder versteckt mit dem Thema Religion zu tun haben. 😊
 Die Chroniken von Narnia (C.S.Lewis)
 Chroniken der Unterwelt (Cassandra Clare) - sind übrigens die Bücher zur Serie „Shadowhunters“ (und das hat tatsächlich etwas mit der Bibel zu tun… kannst du herausfinden was?)
 Einfach göttlich (Terry Pratchett)
 Ein gutes Omen (Terry Pratechett und Neil Gaiman)
 Die Hütte (William P. Young)
 Illuminati (Dan Brown)
 Da Vinci Code (Dan Brown)
 Die Bibel (div. Schriftsteller) – lasst euch gesagt sein: ist genauso gut wie Game of Thrones

Die Liste ist nicht abschliessend und kann (wenn ihr mir mithelft) noch erweitert werden. Wir halten euch und eure Eltern jedoch auf dem Laufend.

Bleibt gesund und passt gut auf euch auf
Isabel Bruni, Monica Cusinato, Annalisa Sonetto und Placido Tirendi

Bereitgestellt: 24.03.2020     Besuche: 71 Monat
aktualisiert mit kirchenweb.ch