Ministrantenausflug

Unterwegs (Foto: Isabel Bruni)

Wenn die "Minis" einen Ausflug machen, dann ist garantiert Spass involviert.
Oder auch eine, oder zwei Rutschbahnen... man kann es nicht so genau sagen.
Isabel Bruni,
Am vergangenen Samstag Morgen haben sich 11 Minis zum alljährlichen Ministrantenausflug getroffen. Aufgeregt und voller Vorfreude machte man sich dann auf den Weg nach Pfäffikon SZ.
Im Alpamare haben wir uns dann Vergnügt. Vier Stunden Sonne und Wasser und eine gehörige Portion Adrenalin. Und sogar die neuen Minis haben all Ihren Mut zusammengenommen! Mutig haben sie sich auf die Bahnen gestürzt und haben Ihre Grenzen ausgetestet.

Draussen auf der Wiese gab es dann unseren Lunch. Nach dem Mittagessen warten, ist aber bestimmt nicht die Forté der Minis (also bitte! Wer möchte denn schon warten, wenn man einen ganzen Wasserpark benutzen kann?). Ungeduldig sassen Sie die halbe Stunde ab, nur um sich dann wieder voller Elan auf die Rutschen zu stürzen.

Ich darf euch jedoch noch ein kleines Geheimnis verraten: unsere Ministrantenleiter sassen zusammen mit den neuen Minis im Kinderpool mit der Pinguin Rutsche. Grosse Minis mal ganz klein!

Um halb 5 trafen wir wieder in Schlieren ein. Glückliche Minis sind unter dem strahlen der späten Nachmittagssonne nach Hause.

Meinerseits gilt: ein herzliches "Vergälts Gott" für die Arbeit, die die Minis immer wieder Leisten! Ihr Beitrag in den Gottesdiensten ist wertvoll und wichtig! Danke, dass Ihr euren Teil dazu beitragt!
Bereitgestellt: 14.09.2021     Besuche: 55 Monat
aktualisiert mit kirchenweb.ch