Ein Tag im Ferienhaus

2019_02_25__MG_5296 (Foto: Isabel Bruni)

Wir schreiben Mittwoch...
die Zeit rennt und wir schicken euch einen neuen Bericht von Pany nach Schlieren
Isabel Bruni,
Am 13.Oktober sind wir im Ferienhaus geblieben. Wir haben viele coole Sachen gemacht.
Am Morgen sind wir wie üblich um 8 Uhr aufgewacht und haben um halb 9 gefrühstückt.
Wir haben nach dem Frühstück den Tanz vom Lied DRUNKEN BUTTERFLY getanzt.
Danach haben wir vier verschiedene Wettkämpfe gemacht.
Der erste war ein Springseil Wettbewerb,
der zweite war die Mathe-Staffette,
der dritte war Zeitunglaufen,
und der vierte war der Scrabble Wettbewerb.
Dann gab es Mittagessen. Es gab Reis mit Rahmsauce und dazu Gemüse.
Nach dem Mittagessen haben wir wieder getanzt. Ich habe den Tanz gefilmt.
Danach hatten wir etwas freie Zeit.
Nach der freien Zeit haben wir den Rest des Nachmittags gebastelt.
Wir haben unsere Lager-T-Shirts angemalt und angefangen die Betonlampe zu basteln.
Die Betonlampe werden wir am Freitag fertigmachen.
Fürs Abendessen gab es dann Hamburger.
Das Nachtprogramm hat Gino gemacht.
Er hat eine Nachtwanderung mit Fackeln mit uns gemacht und dazu Gruselgeschichten erzählt.
Ein Paar von den " kleinen " hatten Angst und dazu gehörte auch ich.

Aus Pany grüsst euch herzlich

Daniel
Bereitgestellt: 14.10.2021     Besuche: 15 Monat
aktualisiert mit kirchenweb.ch